Archiv für den Monat: August 2018

31.08. lange keinen…

…Ami mehr in den Fingern gehabt. 🙂 Also heute…

…den Check am Commander (by Triple E) beendet. Bissl Zuwendung braucht er aber nichts was nicht machbar wäre.

Am Caprice ist mir etwas aufgefallen…

…HBZ is ja zum Glück nich teuer…dann wollt ick mein Rohrpuzzle noch beenden. Da es keine M16x50 Bolzen im Baumarkt gab und für I-Net Bestellungen war keine Zeit, also…selber gebaut.

Ergebnis…

Hab da noch schwarzes Bauernblind drauf getan…

30.08. musste heut…

…in die Mudderstadt, um die Fahrzeugpapiere für den hier…

…zu holen. Evtl. erinnern sich einige an den „20.08.“ wo ick diesen GMC Eleganza-II „nur so aus Interesse“ mal angeschaut habe. Nach fast 10 Tagen Bedenkzeit, kam der VK nu wohl zu dem Entschluss, das Ihm keiner ein besseres Angebot macht. Weil da waren ja noch andere Interessenten…die viel viel mehr Taler boten als der Digge…jaja…klah…egal ick also einmal quer durch das schöne Berlin, dahin wo der Ex-Besitzer hausen tut, det Womo steht ja woanders. Da erlebt man auch mal ne mobile Vollsperrung…

…warum der Trucker da nu vor und zurück und wieder vor und zurück tat…und das ganze knapp 5min. weiss keiner…da wo der rein wollte…wäre der niemals rein gekommen…also in diese Einfahrt. Weil da war nen Schrankensystem, das für PKW groß genug war…trotzdem wollte er da in die Einfahrt. Aber nach den knapp 5min. wendete er dann wieder in die Fahrtrichtung.

Dann noch ne halbe runde um die Else…

…erst hab ick mich ja über den Vogel da geärgert…also den Radfahrerheinz da…

…weil, die Radler haben ja ne extra Spur. Save für die Radler…Save für die motorisierten Verkehrsteilnehmer…aber…der Kollege gab gut Stoff…als ob der Teufel hinter Ihm her gewesen ist…hrhrhr

Wieder an der heimischen Werkbank, bekam nen Smart nen neuen Akku…

Dann an einem Commander (US Motorhome) ne Durchsicht begonnen und kurz vor Feierdings noch mit dem Kram von vorgestern angefangen zu „spielen“.

M16 Muttern passend gemacht…

Rohr abgelängt…

Mutter angeklebt…

Joa…hoffe zwar ick muss det nicht benutzen…aber haben is besser als brauchen…auch bekloppt wah? Da baut „Mann“ wat und hofft, das man es nicht benutzen muss…hrhrhrhr…

Zeig ick später…wozu dem nützlich wäre… 😉

27.08. Wasser…

…marsch am ZJ. Ick hatte am 17.08. ja so einiges gerichtet und da fiel ein Wasserleck auf, das so einfach nicht zu finden war. Heut Lima, Klimakompressor und Aggregateträger demontiert und geschaut wo das nun her kommt.

Da könnte das doch…oder?

Erst mal putzen…

Joa…da am Motorblock kommt es raus.

Joa…da sind noch paar Schrauben nu zu drehn.

Für den Andy noch nen Foto…

…nix drei Rad…sondern ein sieben Rad… 🙂

25.08. auf dem…

…heutigen Weg nach McPom und zurück, gab es einiges zu sehen.

Aufn Rückweg knackte der B.u.B.W. …

…die zwohunderttausender Marke. Und wofür die ganze Fahrerei?

Für paar Räder. Wofür die sind? Zeig ick bald…

25.08. dacht ick…

…mir, tust mal „vor“ arbeiten. Hab ja seit dies Jahr eigentlich eingeführt, nicht mehr am WE zu „arbeiten“…aber derzeit muss ick ne Ausnahme machen…weil et sich bald stapelt hier…

Da mit dem Nachtexpress die Lima für nen Fiat geliefert wurde…dacht ick also bei mir so…“hau die mal eben schnell rein da“

Janz unten hockt det ding…Schrauben raus und Kabel lose…

…am ARSCH mit schnell mal eben rein das neue Ding. Pfft…aber mit Trick 17 klappte das doch recht fix.

Gab gleich noch neuen Riemen und Spannrolle und dann Testlauf…

…14.9V das nu aber bissl viel…aber wird ja gleich runter gehn…

…zweites mal am ARSCH. Aber so kann ick gleich Montag früh dem Teiledealer anbimmeln…Kunde nahm es gelassen. Bin ohne Einlauf davon gekommen.

Später gab es dann eine Entschädigung…

…in Form eines Fahrzeugs mit „Jesischte“. Der wollt zu mir weil…

…aus dem Auspuff Rauchzeichen kommen. Bevor der nu kalt wird…gleich mal Zündkerzen raus…

…sieht man das die leicht gebogen ist…? 🙂

…und Kompression gemessen. Von 8 bis 12 bar war alles dabei. Na mal guggn was da so für wehweh-chen vorhanden sind. Neue Kerzen müssen da auf jeden Fall rein…weil da einer Kerzen für nen Chevy Motor rein gedreht hat…in den Olds Motor… *pfeif* …nä…ick war dem nich… 😉

24.08. so kann…

…man seine Ladung auch Stapeln, Transportieren und vor allem sichern.

Muss der Gespannführer aber gewusst haben das dem nur „solala“ is…weil der fuhr als ob unter dem Gaspedal ein rohes Ei liegt…hrhrhr…

23.08. warum…

…ist der Brave, vom 16.08. , eigentlich bei mir…wurde gefragt. Es gibt ein paar Probleme mit dem Motor, der läuft nicht mit voller Leistung. Dann gibt es ne Leckage am Getriebe und an der Hinterachse.

Hinterachse ist eine größere Baustelle, hier habe ick schon vor ein paar Tagen angefangen, weil…

…der Wellendichtring an der Eingangswelle undicht ist und die Lager wohl auch nicht mehr so gut sind. Bevor man da nu die Schrauben dreht…

…den Dreck raus pulen! Nich einfach mitn Hammer das Werkzeug da versuchen „einzukloppen“.

Soa…Kardanwelle demontiert…und nu war klah, das es nicht nur beim Wechsel des Wellendichtrings bleibt.

„Spiel“ in alle Himmelsrichtungen. Nu zur anderen Seite der Achse…

…und bevor man auf die Idee kommt, den Deckel vom Differential zu entfernen, ist es ratsam zu checken ob die Einfüllschraube fürs Öl auch willig ist, sich vom Deckel zu trennen. 😉

Wenn se willig ist…rundum alle Schrauben lösen und dann fließt det Öl…

…oder auch mal ne rostige Brühe…oha…

…da in der Pfütze ist jede Menge Abrieb, Teller- & Kegelrad haben jede Menge „pitting“ und die „Zahnflanken“ zeigen, das Sie in Rente gehen wollen. Logisch…durch die defekten Lager an der Eingangswelle.

22.08. endlich…

…hab ick beim Jeep ZJ den Öldruckgeber raus bekommen. Laut der Anzeige im Cockpit, sank der Öldruck auf ein Niveau, wo man Bock auf ne Motorüberholung bekomman kann.

Hab mir nen Werkzeug angefertigt, womit ick den Öldruckgeber demontieren konnte. Dann das analoge Messgerät angeschlossen…

Bei kaltem Motor und bei warmen über 800U/min.

Bei warmen Motor im Leerlauf…

Das spart ne Menge Arbeit und der Ownerin ne Menge Taler.