Der „S.V.“ wird eine Reise…

…tun und dafür müssen noch ein paar Sachen erledigt werden, die ick nicht zu ende gefummelt habe.

Für die hinteren Stehbolzen der inneren Felgen fehlte mir eine „spezial“ Nuß. Diese hab ick mittlerweile aber die hinteren Felgen noch nicht richtig mit NM angezogen. Das hab ick heute getan…wobei mein Elektroakkuschrauber wieder ne gute Hilfe war.

Digger goes Öko hrhrhrhrhr…nicht wirklich…wird da schön der Atomstrom und Braunkohlestrom in den Akku gebunkert. Weil meine Steckdose is not green. 🙂

Also eher weniger wegen Öko, sondern eher wegen weil ick faul bin, kein Schlauch, kein Kabel und nich mitte Hand drehn. 🙂

Nachdem das erledigt war, blick uffs Thermometer…

…da dem Motor im „S.V.“ die Kaltstarteinrichtung fehlt (hab ick det eigentlich erzählt???) wollt ick nu mal kieken wie der so bei kühlerem Wetter startet.

Gefällt mir nicht. Das ging am Tag davor bei -3° besser, als ick den Motorvorwärmertauchsieder ausprobierte. Hab ick aber auch noch nicht erzahlt…ick Schlingel. Muss ick wohl noch tun.

Die nächsten großen Baustellen im „S.V.“ die angegangen werden, sind die Fenster, also schon mal was vorbereitet. Aber bevor die Bastelei los ging…wir erinnern uns…2°C zeigte det Messgerät…erst mal (Pfeil) die Heizungen aktiviert. Baut sich ja im warmen viel besser.

Dann kam die Verblendung am Fenster weg. Macht besonders Spass wenn solche Schrauben…

…da von einem reingedübelt wurden. pfffft…

Det Rollo kam auch noch wech…Feieramd.

2 Gedanken zu „Der „S.V.“ wird eine Reise…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.